5 x 500 Blatt Kopierpapier Din A4

15,65 € *
Kurzinfos
Artikelnummer
200720
Material
Papier
Stärke
80g / m²
Farbe
weiß
Menge
Abnahmeintervall:
1
-
+
0,00
a
Lieferung 2 - 3 Werktage

Beschreibung

Produktmerkmale

Material
Papier
Stärke
80g / m²
Farbe
weiß
Artikelgewicht:
11,95 Kg

Kopierpapier DIN A4

Kopierpapier DIN A4 wird in einem Karton, bestehend aus fünf Packungen á 500 Blatt geliefert. Eine Verkaufseinheit sind 2500 Blätter Kopierpapier.

Papiergewicht

Das Gewicht von Papier wird häufig in g/m² angegeben. Diese Art der Gewichtsangabe nennt man Grammatur. Hier wird das Gewicht bezogen auf einen Quadratmeter angegeben. Das Problem dabei ist, dass man nicht direkt erkennt, wie viel ein einzelnes Blatt wiegt. Eine wichtige Info für alle, die viele Briefe verschicken, um die Kosten für die Briefmarken zu errechnen. Um das Gewicht pro Blatt zu errechnen, ist die Gewichtsangabe in g/m² wichtig. Die Gewichtsangabe in g/m² muss mit einem Faktor multipliziert werden. Jedes Din-Format hat seinen eigenen Faktor. Beispielsweise gilt bei Din A4 der Faktor 0,06237. Beispiel: Angenommen, Sie kaufen Papier mit einem Gewicht von 70 g/qm, so rechnet man: Papiergewicht in g/m² x Faktor 70 x 0,06237 = 4,4 Bei einem Gewicht von 70 g/m² und einem Format von Din A4 beträgt das Gewicht eines einzelnen Blattes 4,4 g. Es gelten folgende Faktoren: Bei Din A5 = 0,03108 Bei Din A4 = 0,06237 Bei Din A3 = 0,12474 Bei Din A2 = 0,24948

Welches Gewicht ist Standard für Din A4?

80 g/m² -> Dies entspricht der normalen Papierdicke. Geschäftsbriefe werden für gewöhnlich mit 80 g/m² Papier verfasst.

Wann ist schwereres Papier besser?

80 g/m² ist nicht nur das Standardgewicht für Briefe, sondern auch die klare Richtgröße für den Briefverkehr. Man kann davon zwar abweichen, das ist aber nicht ratsam. Fälle, in denen schwereres Papier Sinn macht, sind bei sehr offiziellen Anlässen, wie Einladungen, Notar-Verträge, Bewerbungen ect. die bessere Wahl. Jedoch sollte hier nicht übertrieben werden. Besonders bei Bewerbungen sollte ein Papiergewicht von 100 g/m² nicht überschritten werden.